UNSER UNTERNEHMEN

NEUN VOLLE JAHRZEHNTE IST ES NUN HER, DASS GROSSVATER FRANZ VAAS EIN UNTERNEHMEN AUFBAUTE, DAS HEUTE NICHT NUR IMMER NOCH BESTAND HAT, SONDERN SICH GESUND UND VITAL PRÄSENTIERT

SEIT ÜBER 90 JAHREN FÜR SIE DA

Natürlich hat sich in dieser Zeit einiges verändert. Unser Unternehmen ist gewachsen, unser Leistungsspektrum hat sich erweitert, auch um eine intensive Nachwuchsförderung: Unsere qualifizierten Facharbeiter bedienen heute hochmoderne Baumaschinen und -geräte, wie sie zu Gründungszeiten noch kaum vorstellbar waren. Trotz allen Fortschritts – dem technischen und dem fachlichen – ist das Erfolgsrezept unseres Betriebs jedoch über all die Jahre dasselbe geblieben:

Nur exzellente Arbeit garantiert zufriedene Kunden.
Und nur zufriedene Kunden kommen wieder und empfehlen weiter.

So sind wir stolz darauf, einen Großteil unserer Kundschaft Stammkunden nennen zu dürfen und für einige von ihnen bereits seit über 20 Jahren zu bauen. Ihr Vertrauen ist uns Auszeichnung und Anreiz, vor allem aber Verpflichtung: zu höchster Qualität, zu strenger Wirtschaftlichkeit und zu gelebter Kundenorientierung. Das ist unser Versprechen an unsere Bauherren, das wir mit jedem einzelnen Auftrag erneuern – und seit nunmehr 80 Jahren einhalten.

Dafür steht der Name Vaas .

Wann dürfen wir für Sie bauen?

TEAM

Alfons Vaas
Geschäftsführer

Hanni Vaas

Theresia Vaas

Vaas Rudolf
Maurermeister / Techniker

Hanslmeier Gerhard
Werk Polier

Maier Martin
Vorarbeiter

Feckl Stefan
Maurermeister / Techniker

Asanger Andreas
Vorarbeiter

Weiß Josef

Holzgaßner Hardl

Kamberi Qenan

Irl Andreas

Gasteiger Josef

Huber Ludwig

Fleidl Hans

Asanger Thomas

Osner Alex

Ravnjak Mato

Ravnjak Stipo

Bierwirt Martin

Asanger Kevin

Naß Alexander

Vaas Markus
Azubi

Lindlmeier Benedikt
Azubi

Abdi Rhaman
Azubi

Pfeilstetter Matthias
Azubi

HISTORIE

Franz Vaas gründete die Baufirma 1930 im Jahr 1931 erhielt er den Meistertitel.

Alfons Vaas erhielt den Meistertitel im Jahr 1958 und übernahm daraufhin den Betrieb vom Vater Franz.

Leider verstarb Alfons viel zu früh im Jahr 1986.

Alfons Vaas jun. erhielt 1990 den Meistertitel und übernahm den Betrieb 1995 der bis dahin von seiner Mutter Theresia Vaas geleitet wurde.

Auch die Nachfolge ist gesichert. Die nächste Generation steht mit den Vaas-Söhnen Markus und Lucas schon in den Startlöchern um in Zukunft den Betrieb weiter zu führen.